Fachschule für Organisation und Führung (Teilzeit)

Weiterbildung zur Fachwirtin / zum Fachwirt für Organisation und Führung - Schwerpunkt Sozialwesen

Infobroschüre als pdf herunterladen Anmeldung als pdf herunterladen

Ziel der Ausbildung

Die Weiterbildung dient der Qualifizierung von Fachkräften für Aufgaben in sozialen Arbeitsfeldern durch Vermittlung von Basis- und Spezialwissen und praktisches Training in den Bereichen

  • Organisation und Führung
  • Wirtschaft und Recht
  • Sozialwesen

Aufnahmevoraussetzungen

Als Voraussetzung für die Aufnahme in die Fachschule sollten Sie

  • eine Fachkraft im Sinne des Fachkräftegesetzes sein (Erstkraft), die ihre Ausbildung an einer sozialpädagogischen, sozialpflegerischen, hauswirtschaftlichen oder einer entsprechenden privaten Schule absolvierte und
  • mindestens zwei Jahre einschlägige Berufstätigkeit in diesem Beruf haben (Bewerber mit Fachhochschulreife oder Hochschulreife mindestens ein Jahr).

Dauer und Kosten

Die Ausbildung an der Fachschule für Organisation und Führung dauert zwei Jahre in Abendunterricht (berufsbegleitend möglich).

Die Kosten pro Halbjahr betragen z. Z. 127,82 Euro.

Anmeldung

Der Aufnahmeantrag ist bis zum 1. März, spätestens bis Ende Juli im Sekretariat der Helene-Lange-Schule, Fröbel-Seminar (Rennershofstr. 2) einzureichen. Bei Bedarf erfolgt gerne eine persönliche Beratung nach telefonischer Vereinbarung 0621- 82 40 48 (Ferienzeit ausgenommen).

Einzureichen sind:

  • Aufnahmeantrag (im Sekretariat oder im Internet erhältlich)
  • Abschlusszeugnis der Berufsausbildung und Staatliche Anerkennung  (amtl. beglaubigte Kopie)
  • Nachweis über eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit
  • Lebenslauf in tabellarischer Form mit Angaben über den bisherigen Ausbildungsweg und über die ausgeübte Berufstätigkeit,
  • Passbild aus neuester Zeit.

Stundentafel der FOF:

Der Unterricht findet an drei Abenden der Woche statt, Montag und Dienstag von 18:00 - 21:15 Uhr und
Freitag von 16:30 - 19:50 Uhr.
Die Ausbildung dauert in Teilzeitform zwei Schuljahre und umfasst ca. 960 Stunden Unterricht. Zusätzlich zum regulären Unterrichtsangebot werden nach Absprache Praxis-Workshops (Freitag/Samstag) zu ausgewählten Themen angeboten.

Der Ausbildungsplan sieht folgende inhaltliche Schwerpunkte vor:

  • Grundlagen der Führung
  • Wirtschaft
  • Managementkonzeptionen
  • berufsrelevante Rechtsgebiete
  • Gesprächs- und Redetechniken
  • Wissenserweiterung im Fach Sozialpädagogik
  • Personalwesen
  • Supervision
  • Daten- und Textverarbeitung
  • Denk- und Arbeitstechniken
  • Öffentlichkeitsarbeit

Abschluss

Die Weiterbildung wird mit einer staatlichen Abschlussprüfung beendet. Diese besteht aus einer schriftlichen Prüfung (Facharbeit), einem Kolloquium und zwei mündlichen Prüfungen.
Nach erfolgreichem Abschluss wird ein Abschlusszeugnis erworben mit der Berufsbezeichnung

Staatlich geprüfte Fachwirtin / Staatlich geprüfter Fachwirt
für Organisation und Führung  -  Schwerpunkt Sozialwesen