11.06.2012

Vernissage des Kunstwerks Kids Guernica

"Kids-Guernica" ist ein weltweites Kunst- und Friedensprojekt, an dem die Helene-Lange-Schule und ihre Patenschule in Togo teilnehmen.




Dabei malen Kinder und Jugendliche ihre Vision vom Frieden. Diese Idee entstand 1995 in Japan zur Erinnerung an das Ende des 2. Weltkrieges vor 50 Jahren. In diesem einzigartigen Projekt sind inzwischen mehr als 260 solcher Friedens-Bilder entstanden, gemalt von Kindern aus aller Welt, mal von 200 Kindern eines Kindergartens in Griechenland, mal von einer Jugendgang in den Slums in La Martinique, mal von Kindern aus Afghanistan, die so ihre Kriegserlebnisse in kreativer Weise verarbeiteten.
Das Besondere und Faszinierende daran ist, die Kinder und Jugendlichen malen gemeinsam auf einer Leinwand, die die gleichen Maße hat, wie Picassos berühmtes Bild "Guernica", das die grauenvollen Folgen der Bombardierung der spanischen Stadt Guernica 1937 durch die Deutschen zum Ausdruck brachte.
Dieses Bild ist 3,5 x 7,8 m groß und die jungen "Künstler" der Helene-Lange-Schule haben in einem spannenden Prozess Schritt für Schritt ihr gemeinsames Friedensbild geschaffen.
Seit Mai arbeiteten 18 Schülerinnen und Schüler aus den unterschiedlichsten Klassen und Schularten an diesem Projekt, sie blieben nachmittags nach dem Unterricht und kamen sogar samstags, um ihr Werk zu vollenden.
Am 20. Juni wurde in einer fröhlichen "Vernissage" das Kunstwerk im Innenhof der Helene-Lange-Schule enthüllt. Gleichzeitig hat auch die Patenschule der Helene-Lange-Schule, die Dorfschule "Miracles de Yahvé" in Togo, mit den Vorbereitungen begonnen, denn auch dort soll ein solches Friedensbild entstehen. Da die Leinwand und die Farben viel Geld kosten, will die Helene-Lange-Schule noch Geld sammeln, um ihre Patenschule bei der Realisierung ihres Projekts zu unterstützen. Es wäre dann das 1. Kids-Guernica-Bild, das in Afrika entsteht, und die Kinder der afrikanischen Schule hätten zum ersten Mal die Gelegenheit, mit Farben zu malen.
Ziel ist, beide Bilder einmal in einer gemeinsamen Ausstellung zu zeigen. Denn die Kids-Guernica-Bilder gehen immer wieder auf Wanderschaft, um mit andern zusammen überall in der Welt ausgestellt zu werden. Zusammengerollt können sie als Gepäck mitgenommen werden.

Mehr dazu unter

kids-guernica.blogspot.jp/2012/06/helene-lange-in-mannheim-germany.html

poieinkaiprattein.org/kids-guernica/children-and-youth-in-urban-environments/helene-lange-schule-in-mannheim-2012/


« Zurück