24.07.2017

Preisverleihung für das Preisrätsel der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung – das Fröbel-Seminar (Helene-Lange-Schule Mannheim) war dabei

Um auf das Problem Lärm am Arbeitsplatz aufmerksam zu machen, startete die DGUV im Rahmen ihrer Präventionskampagne „Krach unter Kontrolle“ einen Wettbewerb mit einem Preisrätsel an Schulen. Auch das Fröbel-Seminar nahm an diesem Wettbewerb teil – und Isabella Löffler aus der Klasse OK4 (Berufskolleg für Sozialpädagogik) hat gewonnen.


„Lärm und Lärmschutz“ ist der Schwerpunkt des Schuljahres 2016/2017 bei den Landesverbänden der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Studien ergaben, dass sich mehr als drei Viertel aller Jugendlichen und jungen Erwachsenen an ihrem Arbeitsplatz regelmäßig vom Lärm gestört fühlen.

Im Rahmen einer Feierstunde bei der DGUV in Stuttgart durfte die glückliche Gewinnerin ihren Preis von 500€ entgegen nehmen.

Nach der Preisverleihung, einem Vortrag über Lärm und Lärmschutz und einem kleinen Mittagessen gab es eine Führung im Mercedes-Museum. Um 16.00 Uhr ging der ereignisreiche Tag zu Ende.


« Zurück