04.05.2018

Bremer Stadtmusikanten am Fröbel-Seminar

Können Sie noch alle Mitglieder der Bremer Stadtmusikanten aufzählen? Nein? Dann fragen Sie die Kinder, die am Aktionstag am 04. Mai 2018 teilgenommen haben!




Es sind: der Esel, der Hund, die Katze und der Hahn. Nachdem sie ausgestoßen werden, fliehen sie vor ihren Herrchen und begeben sich gemeinsam auf den Weg nach Bremen, wo sie als Stadtmusikanten auftreten wollen.

Die 33 Kinder haben neben dem Spaß und der Freude, die sie erlebt haben, auch ihr Wissen zum Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ vertiefen können.

Die Kinder wurden mit dem  Lied „Alle Kinder sind schon da“ begrüßt und sahen sich dann das Schattenspiel „Die Bremer Stadtmusikanten“ an. Dieses wurde während des Aktionstages von den Schülern der VP Klassen aufgearbeitet und kindgerecht anhand verschiedener Stationen umgesetzt.

  • Station: Natur/Spiel

Nach gemeinsamer Beratung kam die Gruppe „Natur/Spiel“ zum Entschluss, dass sie mit den Kindern ein Bodenbild zum Märchen legen. In einem Gespräch wurden die Ideen der Kinder erarbeitet. Im Anschluss daran haben die Kinder auf dem Außengelände des Fröbel-Seminars nach geeigneten Materialien gesucht und ihr Bodenbild gelegt. Die kreativen Werke der Kinder wurden gemeinsam betrachtet, besprochenen und fotografiert.

  • Station: Bewegung

Die Gruppe „Bewegung“ begrüßte die Kinder in der Turnhalle mit themenbezogenen Stationen. An diesen gab es sportliche Herausforderungen, die die Kinder auf dem Weg nach Bremen bewältigen mussten: Klettern, Kriechen und Balancieren. Hierbei wurde nicht nur die Motorik der Kinder gefördert, sondern auch das Miteinander bei der gemeinsamen Flussüberquerung.

  • Station: Kunst

Innerhalb der Vorbereitung hat die Gruppe „Kunst“ ein Brainstorming in Form einer Mindmap gemacht. Am Aktionstag wurden die Kinder dazu angeregt Musikinstrumente wie Rasseln, Schellenrasseln und Zithern zu gestalten. Hierbei wurde neben der  Motorik bei der Herstellung der Instrumente auch das Thema Nachhaltigkeit aufgegriffen. Die Musikinstrumente bestehen aus Naturmaterialien und wiederverwertbaren Materialien wie Kronkorken.


« Zurück