18.03.2013

Abiturienten der Helene-Lange-Schule spenden 1000€

Der Abi-Jahrgang 2012 hatte bei der Abifeier 1000€ Überschuss erwirtschaftet und die Abiturienten waren sich schnell einig, diese Summe spenden wir, und zwar je zur Hälfte an die Patenschule in Afrika und an das Kinderhospiz Sterntaler.




Strahlende Gesichter gab es am 12.3. in der Helene-Lange-Schule, denn die beiden ehemaligen Schülerinnen der Schule, Hannah Schmitt und Anne Winkenbach, überreichten dem stellvertretenden Schulleiter, Herrn Dr. Bellemann einen Scheck über 1000€.

2008  hatte die Helene-Lange-Schule die Patenschaft für eine Dorfschule in Togo übernommen und unterstützt sie regelmäßig mit Spenden, denn diese Schule bekommt vom Staat keinerlei finanzielle Hilfe. Wie sehr sich die Schüler der Helene-Lange-Schule mit ihrer Schulpatenschaft identifizieren, zeigt sich, wenn sie mit immer neuen, phantasievollen Aktionen immer wieder Geld organisieren für ihr „Patenkind“, die Dorfschule „Miracle de Yahvé“ - das heißt „Wunder Gottes“.
Mit dem Geld  werden Lehrergehälter, Schulmaterial und Schulgeld für besonders bedürftige Schüler bezahlt. Auch der Bau der Bibliothek und der Anbau von neuen Klassenzimmern konnte mitfinanziert werden, denn inzwischen gehen ca 900 Kinder in diese Schule, da es zu wenige staatliche Schulen in Togo gibt.
Die Patenschule nimmt, so wie auch die Helene-Lange-Schule am internationalen Kunst- und Friedensprojekt  „kids-guernica“  teil, und auch hier kamen die dafür  notwendigen Geldmittel aus  Mannheim.

Der zweite Empfänger der Spende ist das Kinderhospiz Sterntaler. Im Gegensatz zu Erwachsenenhospizen ist Sterntaler keine reine „Sterbeeinrichtung“, sondern steht den betroffenen Familien bereits ab der Diagnosestellung zur Seite. Für viele Familien ist es die einzige Möglichkeit, den Alltag für ein paar Tage hinter sich zu lassen und „Urlaub“ zu machen. Besonderes Anliegen ist es den Mitarbeitern von Sterntaler, nicht nur erkrankte Kinder liebevoll zu betreuen, sondern auch vielfältige pädagogische und spielerische Angebote für Geschwisterkinder zu gestalten. Aufgrund der phantastischen Arbeit der Sterntaler, sowohl in der ambulanten als auch der stationären Pflege, hat sich das Abi-Komitee des Jahrgangs 2012 der Helene-Lange-Schule Mannheim dazu entschlossen, 500 € des erwirtschafteten Überschusses an das Kinderhospiz zu spenden.


« Zurück